Home

Kneifel haverkamp

Bis -70% durch Einkaufsgemeinschaft Jetzt kostenlos anmelden & kaufen Datenschutzbeauftragter. Herr RB Fischer 33 50. Schwerbehindertenvertretung Frank -2500 Geheimschutzbeauftragter Herr RD Dr. Olizeg 3231 Allgemeines Gleichbehand Reiner Kneifel-Haverkamp Abteilungsleiter, MdJEV Christin moderierte die Jahrestagung des Netzwerkes der Ostsee-Anrainerregionen, der Baltic Sea State Subregional Cooperation (BSSSC), im September 2017 in Potsdam. Christin war gut vorbereitet und überzeugte mit ihren Kenntnissen zum Thema und ihren Diskussionsteilnehmern. Geistreich und mit einem guten Sinn für Humor gewann sie die 150.

Fellstiefel Lagerverkau

weitere Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner. Ministerium für Bildung, Jugend und Sport . Herr Steven Brandt, Tel.: 0331/866 3841, steven.brandt@mbjs.brandenburg.de Referatsleiter; Referat 13 - fachlich federführendes Referat für das SZ 16 im EFRE OP - inklusive Schul Nach einer Einführung von Herrn Kneifel-Haverkamp , Leiter des Referats für Außenbeziehungen (Polen, Ostseeraum u. a.) und Internationalisierung beim Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz Brandenburg, werden wir dazu in die Praxis einsteigen und uns aus Projekten berichten lassen. Wir wünschen uns einen regen Austausch mit Ihnen, sowohl zu der momentanen Praxis als. Förderdatenbank des Bundes. Mit der Förderdatenbank des Bundes im Internet gibt die Bundesregierung einen vollständigen und aktuellen Überblick über eigene Förderprogramme sowie über Programme der Europäischen Union und der Länder Stand: Ab 21.11.2019: MdFE Ab 21.11.2019: MSGIV. Bau. Abteilung I Abteilung III Justizverwaltungssachen und Zentrale Dienst Mit Ihnen diskutieren: Reiner Kneifel-Haverkamp, Abteilungsleiter IV des Ministeriums der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg. Nikolaus von Peter, Europäische Kommission in Deutschland. Moderation: Vanja Budde, Deutschlandradio, Landeskorrespondentin Brandenburg Andreas Igel, Bürgermeister der Stadt Ludwigsfelde, übernimmt die Schirmherrschaft

Angelika Scherfig 6100 Ulrich Hartmann 6200 Anette Wagner 6300 Hauke Roth 6400 Reiner Kneifel-Haverkamp 6500 Vertreterin: Susanne Martens 6110 Vertreterin: Antje Fischer 6210 Vertreter: Markus Semer 6340 Vertreter: Johannes Werner 6430 Vertreterin: Dr. Irene Heuser 6550 Sekretariat: Petra Schröder 6101 Sekretariat: Annett Barthel 6201 Sekretariat: Gloria Schütze 6301 Sekretariat: Andrea. Kristina Haverkamp ist seit Oktober 2015 Geschäftsführerin der dena. In dieser Funktion verantwortet sie den kaufmännisch-administrativen Bereich sowie die Themenschwerpunkte Nachhaltigkeit im Verkehr und internationale Kooperationen.. Kristina Haverkamp studierte Jura in Deutschland, der Schweiz und den USA

Video:

Politikberatung und Moderation - Christin Skier

Internationalisierungsstrategie für das Land Brandenburg. Die Internationalisierungsstrategie für das Land Brandenburg verfolgt das Ziel, Brandenburg international. Kneifel-Haferkamp, Reiner. Email: reiner.kneifel-haverkamp@mwe.brandenburg.de Phone: 0049-331866188

Zentrale Anlaufstelle ist das BBSR unter der Email-Adresse interreg@bbr.bund.de.Sollten Sie konkretere Informationen über ein bestimmtes Programm benötigen, wenden Sie sich bitte zunächst an die jeweiligen Contact Points.Weitere Informationen, zum Beispiel zur landespolitischen Einordnung Ihres Projektes, erhalten Sie auch bei den Ansprechpartnerinnen und -partner in den Bundesländern Internationalisierung -Querschnittsaufgabe im Rahmen der landespolitischen Prioritäten Reiner Kneifel-Haverkamp Abteilungsleiter Europa Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschut Ministerium der Finanzen und für Europa Im Rahmen des Konjunkturpakets zur Abfederung der Folgen der Corona-Pandemie werden auch alleinerziehende Mütter und Väter stärker steuerlich entlastet Reiner Kneifel-Haverkamp Referatsleiter Landesministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz . Mauris neque. Pellentesque dolor. Mauris in est. Vivamus lacus sed justo. Aenean ac dignissim nibh. Suspendisse sapien. Donec in faucibus volutpat, velit in leo ultrices posuere ante a nisl. Sed nec magna. Donec enim luctus diam eu mauris. Politik, Skandinavien, Meer. Drei Worte, eine. EU-Fonds im Land Brandenburg. Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich zum Ziel gesetzt, das wirtschaftliche Gefälle zwischen den starken und schwachen Regionen innerhalb der EU auszugleichen

Herr Kneifel-Haverkamp lud alle Anwesenden dazu ein, sich daran zu beteili-gen, das Thema Internationalisierung in der Öffentlichkeit noch stärker hervor-zuheben. Als anschauliche und positive Beispiele dienen u.a. der Roadmap Prozess für die integrierte Entwicklung des Wissenschaftsparks Golm hin zu einem auch wirtschaftlich erfolgreichen Innovationszentrum oder Tropical Is- land. Reiner Kneifel-Haverkamp, Abteilungsleiter für Europaangelegenheiten im Ministerium für Finanzen und Europa des Landes Brandenburg; Emmanuelle Gallet, Stv. Beauftragte für die deutsch- französische Zusammenarbeit bei Staatsminister Micheal Roth, Auswärtiges Amt; Dr. Susann Worschech, akademische Mitarbeiterin, Kulturwissenschaftliche Fakultät, Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder. Kurzes Raunen im Ludwigsfelder Rathaus als der Podiumsgast Reiner Kneifel-Haverkamp, Referatsleiter im Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz (MdJEV) den Bürgermeister Andreas Igel zum Bundesdigitalisierungsminister machen wollte

weitere Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner Stadt

Beim Bürgerforum waren Christian Ehler (CDU), Rainer Kneifel-Haverkamp (Justiz- und Europa-Ministerium) , Barbara Richstein (CDU) und Marco Büchel (Linke) zu Gast, um mit den Gubenern ins. Herr Kneifel-Haverkamp, aus dem Potsdamer Justiz- und Europa-Ministerium, wird eine Laudatio auf die GewinnerInnen halten. Die Veranstaltung klingt mit einem netten Beisammen-Sein aus, bei dem genügend Zeit sein wird, die Bilder zu bewundern. Alle sind herzlich willkommen! Aktuelles, Allgemein, Europa. permalink. Beitragsnavigation. zurück zu Aktuelles. Europe Direct Informationszentrum. Reiner Kneifel-Haverkamp: Mitglied des BA: 3: Ministerium für europäische Fonds und Regionalpolitik (Ministerstwo Funduszy i Polityki Regionalnej) Artur Harc: Mitglied des BA: 4: Urząd Marszałkowski Województwa Lubuskiego: Tadeusz Jędrzejczak: Mitglied des BA: 5: Euroregion Pro Europa Viadrina: Toralf Schiwietz : Mitglied des BA: 6: Euroregion Pro Europa Viadrina: Krzysztof Szydłak. Schließlich erzählte Ministe rialrat Kneifel-Haverkamp von seinen Eindrücken und Erlebnissen, die er mit und in Europa machte. Danach kamen die Schüler mit ihren Fragen zu Wort, die diese.

BSSSCBMMarch2018 | BSSSC

KBSplus-Veranstaltungen DGB Bezirk Berlin-Brandenbur

  1. isterium wünschte sich, daß es gelingen möge, daß die junge Generation stolz sei auf das gemeinsame Europa. Emmanuelle Gallet, junge französische Austauschdiplomatin im Auswärtigen Amt, mahnte, alle Jugendlichen in Aktivitäten des Austauschs einzubeziehen, auch solche aus sozial schwachen Familien. Dr. Susann Worschech.
  2. Reiner Kneifel-Haverkamp, Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz (MdJEV) Isabelle Blume, Studentin, Europa Universität Viadrina Propst Dr. Christian Stäblein, EKBO Moderation: Superintendent Frank Schürer-Behrmann, EKBO 12.45 Uhr Ende Sonntag, den 10. März 2019 in Wittstock um 10.00 Uhr, Heilig-Geist-Kirche.
  3. Mit Ihnen diskutieren: Reiner Kneifel-Haverkamp, Abteilungsleiter IV des Ministeriums der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg Nikolaus von Peter, Europäische Kommission in Deutschland Moderation: Vanja Budde, Deutschlandradio, Landeskorrespondentin Brandenburg Andreas Igel, Bürgermeister der Stadt Ludwigsfelde, übernimmt die Schirmherrschaft
  4. Informationen zur Entscheidung VerfG Brandenburg, 20.11.1997 - VfGBbg 12/97: Volltextveröffentlichungen, Papierfundstellen, Wird zitiert von.
Christin Skiera - consultant and moderator

Förderdatenbank des Bundes - Brandenbur

  1. Oktober 2019, VB EFRE Brandenburg 2Zusammenfassung 17 Das Thema Digitale Orte wurde durch Katja Dietrich-Kröck, Referentin Digitalisierung im Ministerium für Wirtschaft und Energie, eingeführt. In der Vergangenheit war das Thema Cowor
  2. Am 14. Februar 2019 fand im Treffpunkt Freizeit in Potsdam nun schon zum 9. Mal die Preisverleihung und Vernissage unseres Malwettbewerbs statt. Rund 130 Gäste aus verschiedenen Städten Brandenburgs kamen, um mit den Preisträgern und Preisträgerinnen zu feiern! Der Kinderchor der Steinweg-Schule aus Kleinmachnow sorgte mit einigen Liedern zu Anfang für eine tolle Stimmung. Danach hielt.
  3. Peter Wehrheim |Head of Unit, European Commission, DG Climate ActionReiner Kneifel-Haverkamp |Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten, BrandenburgWolfgang Wienkemeier |Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, Mecklenburg-VorpommernThe European Commission has proposed that 20% of the EUR 1025 billion member states are to receive for the 2014-2020 period..
  4. Über 80% neue Produkte zum Festpreis; Das ist das neue eBay. Finde ‪Kneifel‬! Schau Dir Angebote von ‪Kneifel‬ auf eBay an. Kauf Bunter
  5. Reiner Kneifel-Haverkamp vom Ministerium für Europaangelegenheiten im Land . Brandenburg stellten sich am Sonntagmittag im Catharina-Dänicke-Haus in . Wittstock den Fragen. Mehr als 40 Besucher.
  6. Reiner Kneifel-Haverkamp |Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten, Brandenburg. Wolfgang Wienkemeier |Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, Mecklenburg-Vorpommern. The European Commission has proposed that 20% of the EUR 1025 billion member states are to receive for the 2014-2020 period should be linked to EU climate objectives. We want to discuss how.
  7. Reiner Kneifel-Haverkamp, Abteilungsleiter Europaangelegenheiten im Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, Dr. Heike Richter, Abteilungsleiterin Verbraucherschutz im Ministerium sowie ; Nikolaus von Peter, Europäische Kommission in Deutschland. Die Moderation übernimmt Vanja Budde, Landeskorrespondentin Brandenburg des Deutschlandradios. Zeit.

Herr Kneifel-Haverkamp befindet sich gerade auf Heimaturlaub. Er ist seit 9 Monaten in Manila als Legationsrat Leiter der konsularischen Abteilung. Vorher war er im Justizministerium Potsdam Referatsleiter für Verfassungsrecht und davor im Außenministerium beschäftigt mit internationalem Straf- und Steuerrecht. Alle drei Jahre werden Botschaftsangehörige ausgetauscht, damit keine zu. Wie viel davon für Potsdam abfällt, stehe noch nicht fest, sagte Reiner Kneifel-Haverkamp, Referatsleiter für EU-Wirtschafts- und Finanzpolitik in der Staatskanzlei, den PNN. 2007 und 2008. Reiner Kneifel-Haverkamp vom Ministerium für Europaangelegenheiten des Landes . Brandenburg teilnehmen. Der . Bürgerdialog beginnt am Sonntag um 11.15 Uhr im Catharina-Dänicke-Haus an der. Referat Reiner Kneifel-Haverkamp 24 Berichte der Evaluatoren Dietmar Welz 30 Dr. Thomas Horlitz 36 Dr. Susanne Stegmann 39 Referat Dr. Silvia Rabold 46 Workshops Workshop 1: Innovation, Bildung, Kompetenz, Beratung und Zusammenarbeit 56 Workshop 2: Investitionsförderung mit Agrarbezug 59 Workshop 3: Klima, Umwelt und Naturschutz 6

Kneifel-Haverkamp führte als mögliche Gründe für den rückständigen Ausbau einerseits den Fokus auf Metropolen wie Potsdam und anderseits eine Politikergeneration an, die die Bedeutung der Digitalisierung lange unterschätzt hätte. Von Peter führte überdies die langwierigen Verfahren zwischen Bund und Ländern als Ursache für die Verzögerung beim Netzausbau an. Internet als. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät C. Löser Amtsgeheimnis und Informationsfreiheit im Wande Reiner Kneifel-Haverkamp, Leiter der Abteilung Europaangelegenheiten im Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg 10:15 Interaktive Vorstellungsrunde Begegnung und Kennenlernen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer Vorstellung der Informationstafel Mitfahrgelegenheit Leitung: Anja Scheffer, Schauspielerin, Regisseurin, Expertin für.

Bürgerdialog Herausforderung Digitalisierung: Was macht

Dr. Alexander Dix, Sören Kirchner, Reiner Kneifel-Haverkamp, Ingrid Lottenburger, Oliver Passek, Jürgen Roth, Reinold Thiel und Dr. Dieter Wiefelspütz sowie allen weiteren Interview- und Gesprächspartnern auf Bundes- und Landesebene, die mir Einblick in die Abläufe der jeweiligen Gesetzgebungsprozesse ermöglichten, jedoch nicht persönlich genannt werden möchten (siehe Hinweis in. Reiner Kneifel-Haverkamp 30 Experte der Generaldirektion Regionalpolitik der Europäischen Kommission, Mitarbeiter der Regierung Brandenbürg. Inhaltsverzeichnis 7 Position der Regionen im südlichen Ostseeraum zum 3. Kohäsionsbericht KarolOsowski 50 Vorsitzender des Sejmik der Woiwodschaft Westpommern Bodo Krumbholz : 51 Vorsitzender des Rechts- und Europaausschusses des Landtages. die Landtagsabgeordneten Barbara Richstein und Marco Büchel sowie der Leiter der Europaabteilung des Ministeriums der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz, Reiner Kneifel-Haverkamp zu aktuellen Fragen wie dem Brexit, dem neuen Haushalt ab 2021, dem Strukturwandel und der Bedeutung der Regionen in der EU positionieren - Reiner Kneifel-Haverkamp, Wittelsbacher Str . 27 A, 10707 Berlin, innerhalb eines Jahres nach Veröffentlichung dieser Bekannt-machung aufgefordert . Amtsblatt für Brandenburg - Nr . 27 vom 6 . Juli 2016 759. 760 Amtsblatt für Brandenburg - Nr . 27 vom 6 Juli 2016 Herausgeber: Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, Anschrift: 14473 Potsdam.

In einem ersten Gespräch diskutierten interessierte Brandenburger Akteure mit Michel-Eric Dufeil, dem Referatsleiter Deutschland der Generaldirektion Regionalpolitik in Brüssel, und Rainer Kneifel-Haverkamp, Referatsleiter EU Wirtschafts- und Finanzpolitik des Ministeriums für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, die Zukunft der EU-Kohäsionspolitik und ihre Relevanz. 28. Amtsausscheid der Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Neuzelle +++ +++ Grundstücksverkauf Bestandsimmobilie +++ Grundstücksverkauf Bestandsimmobilie. Landes Brandenburg, LKV 1998, S. 252 ff.; R. Kneifel-Haverkamp, DuD 1998, S. 438 ff. 2 Gesetz zur Förderung der Informationsfreiheit im Land Berlin (Berliner Informationsfreiheitsgesetz - IFG) v. 15.10.1999, GVBl. 1999, S. 561 ff. 6 LDI NRW Informationsfreiheit 2004 vorläufigem Schlusspunkt mit der Verabschiedung des Informations- freiheitsgesetzes in Nordrhein-Westfalen.4 Das wäre. Ein großes Dankeschön an Herrn Kneifel-Haverkamp, Abteilungsleiter IV Europaangelegenheiten im Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, für die Moderation

REINER KNEIFEL-HAVERKAMP Abteilungsleiter Europaangelegenheiten im Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg DR. HEIKE RICHTER Abteilungsleiterin Verbraucherschutz im Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg NIKOLAUS VON PETER Europäische Kommission in Deutschland VANJA BUDDE Landeskorrespondentin Brandenburg. 11.15 Uhr Bürgerdialog im Catharina-Dänicke-Haus, Gröperstraße 20, 16909 Wittstock mit: Oberkirchenrätin Katrin Hatzinger (Brüssel), Jörg Gehrmann (Bürgermeister Wittstock), Bischof Markus Dröge, Reiner Kneifel-Haverkamp (Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz). Moderation Superintendent Matthias Pupp

Kristina Haverkamp - Deutsche Energie-Agentur (dena

Internationalisierungsstrategie für das Land Brandenbur

Ministerbüro RBe Stolpe Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg Minister der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz Leiterin Ministerbüro 30 04 Persönlicher Referent Dr. Helmuth Markov RB Kitterer Heinrich-Mann-Allee 107 14473 Potsdam Postadresse: 14460 Potsdam Telefon: (03 31) 8 66-0 Telefax: (03 31 8 66 30 80 und 8 66 3081 Internet: www. Dr. Dietrich Franke/Reiner Kneifel-Haverkamp Die Brandenburgische Landesverfassung 97 Dr. Hans Otto Bräutigam Einigung und Gerechtigkeit 120 Prof. Dr. Richard Schröder Opus justitiae pax - Gerechtigkeit soll Frieden schaffen 132 Dr. Thomas Knoke Von der Baracke zum Oberlandesgericht 141 Marcus Alert Das Gebäude des Brandenburgischen Oberlandesgerichts 155 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Reiner Kneifel-Haverkamp, Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg Daniel Wacinkiewicz, Stellvertretender Präsident der Stadt Stettin Roman Walaszkowski, Direktor des Büros des Vereins der Metropolregion Stettin 12:00 - 12:30 Mittagspause 12:30 - 14:00 Ideenwerkstat Als Vertreter der Regionen Brandenburg und Niederschlesien werden sich Reiner Kneifel-Haverkamp, Leiter der Abteilung für Europaangelegenheiten im Brandenburger Ministerium für Justiz, Verbraucherschutz und Europa und Zbigniew Dynak, Direktor der Abteilung für Regionale Entwicklung im Marschallamt der Wojewodschaft Niederschlesien, über die Bedeutung der deutsch-polnischen Zusammenarbeit. Reiner Kneifel-Haverkamp, Abteilungsleiter Europaangelegenheiten im Ministerium der Justiz, Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg Elżbieta Anna Polak, Marschallin der Woiwodschaft Lubuskie (angefragt) oder ein Mitglied des Rates der Woiwodschaft Lubuskie René Wilke, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder

Brandenburg title - Smart Specialisation Platfor

  1. Reiner Kneifel-Haverkamp Förderung der Nachbarsprache - ein wichtiger Faktor für das Zusammenwachsen im deutsch-polnischen Verflechtungsraum Es werden folgende Punkte angesprochen: Das gemeinsame Zukunftskonzept für den deutsch-polnischen Verflechtungsraum - mehr als ein raumordnerischer Ansatz; Förderung von nachbarsprachlichen Aktivitäten durch die INTERREG Kooperationsprogramme.
  2. Reiner Kneifel-Haverkamp, Brandenburg Ministry of Economic and European Affairs Introductory Talks 10:20 - 10:40 Cellulose and Lignin in Material Applications - Key Topics for Biopolymer Research at Fraunhofer IAP Dr. Johannes Ganster, Fraunhofer Institute for Applied Polymer Research 10:40 - 11:00 Biomass Processing Research at VT
  3. Nachfolgend die Wiedergabe des Programms dieses Tages, das in den Räumen der ZAB, der ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH in der Zeit von: 9 - 17 Uhr stattgefunden hat.. Die Teilnahme ist kostenpflichtung - und wird bezahlt werden, da es in diesem Fall nicht um eine Reportage geht, sondern darum, dass in diesem Falle geplant ist, sich in Zukunft ggf. mit einem EU-Projekt zu beteiligen, ein.
  4. Dagegen spricht auch schon die allgemeine Vermutung, daß ein Landesverfassungsgeber das übergeordnete Bundesverfassungsrecht zu beachten bereit ist (so auch Franke/Kneifel-Haverkamp in: Brandenburgisches Oberlandesgericht, Festgabe zur Eröffnung, S. 97, 110 f.). Auch die Protokolle der sich mit dieser Frage befassenden Sitzungen des.
  5. Reiner Kneifel-Haverkamp Förderung der Nachbarsprache - ein wichtiger Faktor für das Zusammenwachsen im deutsch-polnischen Verflechtungsraum (Promocja języka sąsiada - ważny czynnik dla wspólnych działań w polsko-niemieckim obszarze powiązań) Es werden folgende Punkte angesprochen: Das gemeinsame Zukunftskonzept für den deutsch-polnischen Verflechtungsraum - mehr als ein.
  6. IM NAMEN DES VOLKES: U R T E I L: In dem verfassungsgerichtlichen Verfahren. Dr. Peter Wagner, MdL, Landtag Brandenburg, Am Havelblick 8, 14473 Potsdam
BRANDaktuell: Die Vorbereitungen haben begonnen

Mr. Reiner Kneifel-Haverkamp. reiner.kneifel-haverkamp[@]mdjev.brandenburg.de. Head of Unit. Brandenburg Ministry of Justice, for European Affairs and Consumer Protection. No representative Ms. Toma Tuzovaitė-Markūnienė . toma.markuniene[@]klaipedos-r.lt Mayor Advisor of Klaipeda district Municipality . Mr. Mieczysław Struk. m.struk[@]pomorskie.eu. Marshal of the Pomorskie Voivodeship. Mr. REINER KNEIFEL-HAVERKAMP, Referatsleiter, Ministerium der Justiz, für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg DR. TOBIAS ETZOLD, Stiftung Wissenschaft und Politik, FOR:N. Moderation: DR. WERONIKA PRIESMEYER-TKOCZ, Europäische Akademie Berlin. Die Diskussion wird von der Europäischen Akademie Berlin in Zusammenarbeit mit dem Forum Nordeuropäische Politik . und der deutschen. Europäischer Dialog Europa politisch denken; Kunst- und Kultur-Vermittlung in Europ Reiner Kneifel-Haverkamp - Leiter des Referats EU-Wirtschafts- und Finanzpolitik, Internationalisierung, Koordinierung EU-Förderung, Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg 10.30 10.45 Stärkung von Wachstum und Zusammenhalt in den EU-Grenzregionen, Hans Dostert - Politischer Referent in de

INTERREG - Ansprechpartne

Verfassungsrecht von Alexander v.Brünneck / Stefan Haack* Literatur Kommentar: Lieber/Iwers/Ernst, Verfassung des Landes Brandenburg, Kommentar, 2012. Monographien: Künzel, Brandenburgs Verfassung in Geschichte und Gegenwart (mit Dokumen- ten), 2. Aufl. 1995; v.Mangoldt, Die Verfassungen der neuen Bundesländer, Einführung und syn- optische Darstellung, 2.Aufl. 1997; Grunsky, Konsens und. Reiner Kneifel-Haverkamp, Abteilungsleiter Europaangelegenheiten im Ministerium der Justiz, Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg. Elżbieta Anna Polak, Marschallin der Woiwodschaft Lubuskie (angefragt) oder ein Mitglied des Rates der Woiwodschaft Lubuskie . René Wilke, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder) Tomasz Ciszewicz, Bürgermeister der Stadt . Słubice. 19:30 Uhr.

Startseite Ministerium der Finanzen und für Europ

Viele übersetzte Beispielsätze mit au service du politique - Deutsch-Französisch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Deutsch-Übersetzungen - Reiner Kneifel-Haverkamp, Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, Referatsleiter - Georgios Siakis, Ökonom, EuroAction Business Consultants - Spyros Panagopoulos, Rechtsanwalt, LLM Regensburg Jugendpolitik und Jugendaustausch Moderation: Irini Georgossopoulou-Miskia, Vizebür- germeisterin für Kultur, Tourismus und Gesundheit von Kastoria - Christian.

Home - Christin Skier

Request PDF | Entstehung und Inhalt der brandenburgischen Verfassung | Das Kapitel zeichnet im ersten Teil die Entstehung der Landesverfassung nach und argumentiert, dass das im Vergleich. wie zu vergleichbaren Verfahren in Brandenburg: Franke/Kneifel-Haverkamp, Entstehung und we- sentliche Strukturmerkmale der Brandenburgischen Verfassung in: Simon/Franke/Sachs , Handbuch der Verfassung des Landes Brandenburg, 1994, S. 62 f. Reiner Kneifel-Haverkamp - Leiter des Referats EU-Wirtschafts- und Finanzpolitik, Internationalisierung, Koordinierung EU-Förderung, Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg 10.30 10.45 Impulsreferat, Vertreter der Europäischen Kommission, N.N. (angefragt) 10.45 12.30 Workshop mit Experten O-Ton Reiner Kneifel-Haverkamp - Koordiniert EU-Fonds in Brandenburg Mit Finnen und Schweden zusammenzuarbeiten ist überhaupt kein Problem. Man wird mit offenen Armen aufgenommen und die. Rainer Kneifel-Haverkamp, Ministerialrat im Europaministerium. Die Moderation übernahmen der Journalist Benjamin Stöwe und der Politikwissenschaftler Thomas Heineke. Durchgeführt wurden diese Veranstaltungen von der Deutschen Gesellschaft e. V. in Zusammenarbeit mit dem Bündnis für Brandenburg und dem Verbund Entwicklungspolitischer . Nichtregierungsorganisationen Brandenburgs e.

Europa - Brandenburg - EU-Fonds im Land Brandenbur

Doku KBS WS 22.01 - DG

  1. Sept./Okt. 2013 Vorbereitung der Förderperiode 2014-2020 0 Reducing differences in regions and sub-regions, Budapest, 24 April 201
  2. Zusammenfassung. Wie die anderen neuen Länder trat auch Brandenburg, dessen Geschichte bis ins Jahr 1157 zurückreicht, nach dem Zweiten Weltkrieg kurz als eigenständiges Land in Erscheinung. 1 Die von den Siegermächten auf der Potsdamer Konferenz gefassten Beschlüsse zur Oder-Neiße-Grenze führten dazu, dass sich die Fläche der ehemals preußischen Provinz um etwa ein Drittel.
  3. Issuu is a digital publishing platform that makes it simple to publish magazines, catalogs, newspapers, books, and more online. Easily share your publications and get them in front of Issuu's.
  4. Kneifel-Haverkamp: Die branden-burgische Landesverfassung - Peter Häberle: Die Verfassungs-bewegung in den fünf neuen Bundesländern Deutschlands 1991 bis 1992. Mit Textanhang: Verfas-sungen und Verfassungsentwürfe der fünf neuen Bundesländer Deutschlands (1990- 1992) II. Die Entwicklung des Landes- verfassungsrechts in Deutschland Alfred Rinken: Die Rechtsprechung des Staatsgerichtshofs.
  5. 2009 1-1 3 2009 Editorial Dr. Gerd Harms, Staatssekretär und Bevollmäch-tigter beim Bund und für Europaangelegenheiten Kreativität braucht T o l e r a n
  6. www.ssoar.info Die Wahl der Mitglieder des Verfassungsgerichts im Lichte des Artikels 112 Absatz 4 Satz 2 der Verfassung des Landes Brandenburg Platter, Juli

95 Ergebnisse zu Wilhelm Rissmann: Alternate, Annual Report, Bank Annual, Executive Director, Friedrich, Piero Cipollone, Algeri Kneifel-Haverkamp zu aktuellen Fragen wie dem Brexit, dem neuen Haushalt ab 2021, dem Strukturwandel und der Bedeutung der Regionen in der EU posionieren. und der Doppelstadt Guben-Gubin aufgebaut, um die Bürgerinnen mit aktuellen Informaonen zur Europäischen Union und zur Region zu versorgen. Zeitgleich zum Bürgerdialog wurde ein 13:00 - 14:30 . Anmeldung und Begrüßungskaffee. 14:30 - 15:30. Eröffnungs-Plenarsitzung . Raum: Alcide de Gasperi. Vorsitzender: Dirk Ahner, Generaldirektor, GD Regionalpolitik Programmrede von Danuta Hübner, Kommissarin für Regionalpolitik . Beitrag von Cyril Svoboda, Minister für Regionalentwicklung, Tschechische Republik. Beitrag von Luc van den Brande, Präsident des Ausschusses der. 43 Ergebnisse zu Christoph Fedder: Coperion, Badenhausen, Friedrichshafen, kostenlose Person-Info bei Personsuche Yasni.de, all Reiner Kneifel-Haverkamp, Referatsleiter Grundsatzfragen der EU-Politik, Europarecht, Europapolitische Kommunikation in der Staatskanzlei Brandenburg AG 5: Herr Mohamed Hamdali, Stellvertreter der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg AG 6: Wolfgang Balint, Staatskanzlei Brandenburg, Prof. Dr. Thomas Weith, Uni Potsdam 13.30 Uhr Mittagessen in Berlin (Pavillon am Reichstag) 14.30 Uhr.

EStIF says its farewell. Sadly the special issue 3/19 on Audit an Irregularities, Fraud and Corruption marks the final issue of the European Structural and Investment Funds journal. With over 170 articles published across seven volumes, the journal has supported a great deal of exchange and discussion over the past six years The topic of the 2018 Genshagen Summer School will be Drifting Apart? How to Deal with Rising Divisions within the European Union (EU). The Summer School will take place from 22-30 August 2018 at beautiful Genshagen castle close to Berlin

Regional Guidelines - Examples •Investment support to small enterprises ( i.e. with fewer than 50 employees) for investment volumes of less than € 1.5 million •Investment support to companies with more than 50 employees and investment volumes of € 1.5 million, funding rate based on the achievement of structural effects •Innovation vouchers (€ 3.000 or 15.000) for first contacts. Zur Eingriffstiefe von Bundesrecht zum Schutz von - E-LI Reiner Kneifel-Haverkamp, Ministerstwo Sprawiedliwości, Spraw Europejskich i Ochrony Konsumentów Kraju Związkowego Brandenburgia Olgierd Geblewicz, Marszałek Województwa Zachodniopomorskiego (zapytany) Roman Walaszkowski, Dyrektor biura Stowarzyszenia Szczecińskiego Obszaru Metropolitalnego 12:00 - 12:30 Przerwa obiadow

Tag der Deutsch-Französischen Gesellschaften und

Reiner Kneifel-Haverkamp. Head of Unit. Ministry of Justice and for Europe and Consumer Protection of the State of Brandenburg. reiner.kneifel-haverkamp@mdjev.brandenburg.de. Latvia. Aldis Karlauskis. First Secretary. Russia Division Ministry of Foreign Affairs. aldis.karlauskis@mfa.gov.lv. Iveta Stanislavska . Head of Division. Baltic, Nordic Countries and Regional Co-operation, Ministry of. 10:30 - 11:00. Press Conference. Reiner Kneifel-Haverkamp, Ministry of Economics & European Affairs of the State of Brandenburg. Dr Oliver Boldt, UNICONSULT Universal Transpor Regionen für den wirtschaftlichen Wandel - Netzwerke für Ergebnisse, 16.-17. Februar 2009 - Brüssel, Gebäude Charlemagne. Montag, 16. Februar 200 Wo: Staatskanzlei Brandenburg Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam Info: Koordinierungsstelle EU-Förderung und Verwaltungsbehörden EFRE, ESF und ELER Herr Kneifel-Haverkamp, Tel.: 0331-866-1832 9.5. 09.00 - 13.00 Uhr Angermünd PDF | Zusammenfassung Der Beitrag untersucht anhand der Verfassungen, inwieweit die Institutionenpolitik in Ostdeutsch-land mit der Einführung der... | Find, read and cite all the research you.

Bundesdigitalisierungs-minister Igel - Stadt Ludwigsfeld

  1. baltic sea region. gallery. mor
  2. MILAKTUELL VIeRteLJAHReSSCHRIFt Schwerpunkt: Nachhaltige Entwicklung - Herausforderung in der Gegenwart zur Sicherung einer gemeinsamen Zukunf
  3. g Perio

Update from Rapporteur - Mr. Reiner Kneifel-Haverkamp, Brandenburg. 7. EUSBSR revision of the Action Plan . 7.1 Information on state of affairs - Ms. Marta Czarnecka-Gallas, Pomorskie. 7.2. EUSBSR Annual Forum in Turku - BSSSC workshop. 8. Transport . Information from Rapporteur - Mr. Jon Halvard Eide, Adger. 9. Cultur I wish to express my thanks to Almuth Berger and her staff, the Robert Bosch Stiftung, and Reiner Kneifel-Haverkamp. The views expressed here are mine alone. Abstract Abstract. German society is confronted with, but has yet to come to terms with, two important social facts. In the first place, Germany is a polycultural society, even if it refuses to recognize itself as such. Second, people of. 73 Dr. Udo Bröskamp, Roland Berger Strategy Consultants GmbH; Jürgen Werner, Berliner Bank 74 Andreas Gruner, Berliner Sparkasse; Sabine Weigel, Weigel Unternehmensberatung, Controlling & Organisationsentwicklung; Ines und Thorsten Manzel, MANZEL Unternehmensentwicklung GmbH 75 Dr. Peter Eulenhöfer, ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH; Reiner Kneifel-Haverkamp, Wirtschaftsministerium. State Chancellery OECD Growing lagging regions project - Core Regional Growth Areas in Brandenburg Newcastle, 27 March 201 1. nap-Reiner Kneifel-Haverkamp előadása Pdf - 516,95 KB 1.nap-Marcin Lata előadása Pdf - 846,93 KB 1.nap-Sanja Fiser előadása Pdf - 2,99 MB 1.nap-Tamas Karsai előadása Pdf - 965,58 KB 2.nap-Pícha Emil előadása Pdf - 265,62 KB 2.nap-Gabriela Hernandez előadása Pdf - 1,79 MB 2.nap-Bretislav Grégr előadása Pdf - 840,64 K

Γιάννης Δελόγλου Θεσσαλονίκη. Ήταν μια ακόμα προσπάθεια, μια ακόμα ευκαιρία και ένα βήμα θεραπείας στη γενικότερη αγορά εργασίας και εμπορίου της πατρίδας μας η διευρυμένη 2η Ελληνογερμανική Συνάντηση, που έγινε στα. BALTIC BIRD - Improved accessibility of the Baltic Sea Region by air transport is an EU project co-financed by the Baltic Sea Region Programme 2007-2013. The transnational partnership of BALTIC BIRD aims to improve airside accessibility of peripheral Baltic Sea Regions, leading to an increase in economic and social integration and cohesion, as well as to strengthen regional development in.

Strukturwandel: Wie Brüssel die Lausitz sieht Lausitzer

Neuanfang in Brandenburg - Brandenburgische Landeszentrale fü We are also looking forward to our Fireside lounge tonight with Reiner Kneifel-Haverkamp, Head of the Department for European Affairs of the Ministry of Justice, European Affairs and Consumer Protection of Unser Brandenburg! # SummerSchool # gtss2019. Genshagen Trilateral Summer School. August 20, 2019 · We have finally started our this year's Summer School and had a great beginning with our. Reiner Kneifel-Haverkamp, Kierownik Referatu ds. Europy w Ministerstwie Sprawiedliwości, Europy i Prawa Konsumenckiego Brandenburgii Elżbieta Anna Polak, Marszałek Województwa Lubuskiego (do potwierdzenia) lub Przedstawiciel Zarządu Województwa Lubuskiego René Wilke, Burmistrz Frankfurtu nad Odr Kneifel-Haverkamp Kristina Pingoud kristina.pingoud@formin.fi Tel.: +358 50 344 2844 Eteläesplanadi 4, Helsinki https://um.fi/frontpage Ministry of Justice and for Europe and Consumer Protection of the State of Brandenburg Director General for European and International Affairs Head of Russian Federation Section Al. J. Ch. Szucha 23, 00-580.

Reiner Kneifel-Haverkamp, Head of Unit, EU-Economic and Financial Policies, Brandenburg Ministry of Justice, for European Affairs and Consumer Protection European Commission representative Conclusions: 10 minutes. SEA CITY OF TURKU Baltic Sea Region HORIZONTAL ACTION 'NEIGHBOURS' EUSBSR EU STRATEGY FOR THE BALTIC SEA REGION . Author: Daria Akhutina Created Date: 11/2/2016 3:43:47 PM. The session included a panel discussion on the vision for Baltic Sea Region development in the light of both regional strategies together with Igor Kapyrin (Deputy Head of the European Department, Ministry of Foreign Affairs, Russia), Kurt Bratteby (Director of the Department for International Relations, Swedish Institute), Ambassador Erja Tikka (Ministry of Foreign Affairs, Finland), Reiner. La nivelul Ministerului de Finanțe și pentru Europa al Landului Brandenburg, delegația Agenției a avut runde de discuții cu domnul Reiner Kneifel-Haverkamp, Șeful Departamentului Europa, care a fost însoțit de colegii săi: Christian Scharf și Paul Biedermann. Partea germană a subliniat că dorește definirea unor jaloane în activitățile de parteneriat pentru anii 2020-2121.

  • Akh garage mitarbeiter.
  • Audi stellenangebote.
  • Schell schokolade shop.
  • Facebook neueinsteiger.
  • Inselwechselrichter steca.
  • Vintage clothing uk.
  • Fetale herzfrequenz normwerte.
  • Miami vice netflix.
  • Assignment algorithms.
  • Ranger walker texas ranger ganze folgen deutsch.
  • Frühstücken münchen innenstadt.
  • Creff formel für männer.
  • Verhalten reagieren.
  • Vattenfall Hamburg.
  • Wetter chiang mai, amphoe mueang chiang mai, chiang mai.
  • Loreal anmeldung.
  • Kenwood internetradio.
  • Iran Frauen Kopftuch.
  • Saalbach hinterglemm unterkunft.
  • Bachforelle Rekord.
  • Hunter street anika.
  • Partner optisch nicht mein typ.
  • Kingsman 2 zitate.
  • Marktspiegel lehrte stellenanzeigen.
  • Genesis tour.
  • Aida einreisebestimmungen orient.
  • Amtsgericht hamburg behördenfinder.
  • Behavioral based interviewing.
  • Fossil geldbörse sydney.
  • Dienstgrade zur see zivil.
  • Gesichtsmerkmale länder.
  • Denon ceol internet radio problem.
  • Hsu 4. klasse bayern.
  • Wieviel stunden vor abflug am flughafen frankfurt.
  • Hebräer 4.
  • Karte tag des offenen denkmals.
  • Mikrofon mit arm.
  • Bon jovi always.
  • Rectify serie.
  • Zutreffend synonym.
  • Italiener Münster königsstraße.